Parkresort Rheinfelden

SalinaInhouse-SpitexPark-Hotel am Rheinsole uno

Aktuelles

Traditionelle Chinesische Medizin TCM

Die TCM betrachtet den Menschen in seiner physiologischen und psychologischen Gesamtheit und eröffnet mit dieser Sichtweise neue Möglichkeiten für die Diagnose und Behandlung von Erkrankungen. Je nach Art der Erkrankung ist die TCM eine alternative oder ergänzende Behandlungsmethode zur westlichen Medizin.

Das Verständnis der Traditionellen Chinesischen Medizin TCM

Die Traditionelle Chinesische Medizin war über Jahrtausende in China das alleinige, vollständige Medizinsystem und wurde ursprünglich durch den Taoismus geformt. Die TCM bewahrt die Gesundheit von Körper und Geist, indem sie die sich ergänzenden Kräfte Yin und Yang in Balance hält und so die Lebensenergie Qi entstehen lässt. Das Qi fliesst auf klar erkennbaren Bahnen, den Meridianen, und verbindet die verschiedenen Regionen des Körpers miteinander. Wie Yin und Yang muss auch Qi in Harmonie sein, gestörte oder blockierte Qi-Flüsse rufen Krankheiten hervor. Das Ziel der TCM-Behandlung ist der Ausgleich von Yin und Yang sowie die Gewährleistung einer freien Qi-Zirkulation.

Anwendungsgebiete der Traditionellen Chinesischen Medizin TCM:

  • akute und chronische Rücken- und Gelenkbeschwerden
  • Kopfschmerzen, vor allem Migräne
  • Magen- und Darmbeschwerden, z.B. Sodbrennen, Magen- und Schleimhautentzündungen, Blähungen, Durchfall, Verstopfungen, Lebensmittelunverträglichkeiten
  • Allergien, z.B. Heuschnupfen
  • Gynäkologische Beschwerden, z.B. Wechseljahrsyndrom, Menstruationsstörungen, Gebärmuttermyome
  • Herz-Kreislaufprobleme

Das Therapie-Angebot TCM im Salina Fachärztehaus:

Zu den wichtigen, über 3000 Jahre entwickelten, Therapiemethoden der TCM zählen die chinesische Arzneimedizin, Akupunktur, chinesische Diätetik, das Schröpfen, Guasha, Tuina sowie Qi Gong und Tai Chi. Im Salina Fachärztehaus bieten wir unseren Patienten nachfolgende Therapiemethoden:

Akupunktur (Ganzkörper und Ohr)
Ist der Energiefluss gestört, kann dieser mit Stichen an den betroffenen Akupunkturpunkten, die sich auf den Meridianen befinden, wieder in Einklang gebracht werden.

Arzneitherapie TCM
Heilkräuter unterstützen die Balance von Körper und Geist. Je nach Beschwerden setzt sich die Rezeptur aus verschiedenen chinesischen und auch westlichen Kräutern zusammen.

Guasha
Eine Schabtechnik, die vor allem bei Verspannungen, Erkältungen sowie Migräne erfolgreich zum Einsatz kommt.

Schröpfen
Mit sogenannten Schröpfköpfen wird ein Unterdruck auf der Haut erzeugt, der die Durchblutung anregt. Hartnäckige Schmerzen können gelindert und Verklebungen der Muskulatur gelöst werden.

Moxibustion
Erwärmen von speziellen Akupunkturpunkten, um den Fluss des Qi positiv zu beeinflussen.

Diätetik
Therapeutische Massnahmen rund um die Ernährung.

Nach Methoden der TCM praktizieren im Salina Fachärztehaus TCM-Ärztin Dr. Guiling Yang, Dr. Ricarda Wetzel, Fachärztin für Allgemeinmedizin sowie Naturarzt Reto Gautschi.

 

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.