Parkresort Rheinfelden

SalinaPark-Hotel am Rheinsole uno

Aktuelles

Wirbelsäulenchirurgie

Die Wirbelsäulenchirurgie umfasst das gesamte Spektrum der operativen Therapie von Wirbelsäulenerkrankungen und Wirbelsäulenverletzungen.

Die Wirbelsäule ist einerseits ein zentraler Bestandteil des Bewegungsapparats, andererseits aber auch Schutzorgan des Rückenmarks. Ihre chirurgische Versorgung stellt damit ein Überschneidungsgebiet zweier Fachrichtungen dar, der orthopädischen Chirurgie und der Neurochirurgie.

Die Behandlung umfasst sämtliche vorbereitenden Abklärungen im Hinblick auf eine Operation wie auch die Nachbehandlungen. Diese können in den meisten Fällen ambulant erfolgen.

Die operativen Massnahmen umfassen den gesamten Bereich der Wirbelsäule (Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule):

  • Bandscheibenoperation
  • Operation bei Verengungen des Spinalkanals
  • Versteifende Wirbelsäulenoperationen bei Instabilität
  • Einsatz von Bandscheibenprothesen
  • Entfernung von Wirbelsäulen- oder Rückenmarkstumoren
  • Operation bei Verletzungen der Wirbelsäule (Frakturen oder Luxationsverletzungen)
  • Einlage von Schmerzpumpen oder Nervenstimulatoren