Parkresort Rheinfelden

SalinaPark-Hotel am Rheinsole uno

Aktuelles

Osteoporose

Unter Osteoporose versteht man einen Verlust an Knochenmasse (Knochenschwund), eine Schädigung der Knochenstruktur, die letztlich zu einer erhöhten Knochenbrüchigkeit führt. Frauen leiden häufiger an dieser Krankheit als Männer, da mit den Wechseljahren die Östrogene als ein Schutzfaktor des Knochens ausfallen; Es kommt somit zu einem Abbau der Knochensubstanz. Aber auch Männer können an Osteoporose erkranken. Verschiedene Risikofaktoren sowie das Vorliegen bestimmter Krankheiten (u.a. Schilddrüsenerkrankung, Diabetes mellitus, rheumatoide Arthritis) können das Auftreten begünstigen.

Vorbeugung und Behandlung

Bis heute ist Osteoporose nicht vollständig heilbar, aber ihr Fortschreiten kann durch eine entsprechende Behandlung verzögert werden. Die Therapie sollte nach individuellem Konzept erfolgen, das heisst Faktoren wie Beschwerden, körperliche Belastbarkeit, Krankheitsstadium und Begleitkrankheiten sind zu berücksichtigen. Neben dem Einsatz von Medikamenten und einer Ernährungsoptimierung spielt die Physiotherapie bei der Behandlung eine wichtige Rolle. Bewegungstherapie kann die Knochendichte bei Osteoporose-PatientInnen steigern, Schmerzen mindern und die Sturzhäufigkeit reduzieren.

Unser Angebot für Osteoporose-PatientInnen

Ärztliche Abklärung und individuelle Beratung:

  • Fragebogen (u.a. zur Abklärung von möglichen Risikofaktoren)
  • Knochendichtemessung (DXA)
  • Medikamentöse Empfehlungen
  • Ernährungsberatung
  • Vorbeugemassnahmen
  • Sprechstunde mit Dr. med. Nicolas Kossmann oder Dr. med. Walter Schweizer in Frick (Auswertung der Ergebnisse, Planung der Therapiemethode, Besprechen der Ziele und Möglichkeiten etc.)

Physiotherapie:

  • Sturzassessment und -prophylaxe
  • OsteoTrain (Einzelbewegungstherapie)
  • OsteoFit (Bewegungstherapie in Gruppen)

Informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse über die Übernahme der genannten Leistungen. Sollte beispielsweise die Knochendichtemessung nicht zu den Pflichtleistungen Ihrer Kasse zählen, müssen die Kosten selbst getragen werden (CHF 72.90).