Parkresort Rheinfelden

Aktuelles

Geschäftsbericht 2015

Ein weiteres erfolgreiches Geschäftsjahr für das Parkresort

Im vergangenen Geschäftsjahr 2015 hat die Parkresort Rheinfelden Gruppe einen konsolidierten Reingewinn von CHF 2.77 Mio. erwirtschaftet. Das entspricht zwar einem Rückgang von knapp 17 % im Vergleich zum Rekordjahr 2014, es ist aber immer noch das drittbeste Ergebnis in der Geschichte unseres Unternehmens.

Wir sind strategisch gut aufgestellt und haben die Kosten im Griff. Jedoch machte uns im letzten Jahr das viel zu schöne und trockene Wetter in den Monaten Juli, August und November zu schaffen. Während dieser Zeit verzeichneten wir stark gesunkene Besucherzahlen in unseren Bäderbetrieben in Rheinfelden und Baden-Baden. Dies ist der entscheidende Grund für den Rückgang des Umsatzes und in der Folge auch des Gewinns.

Während somit die Erträge der Bad Rheinfelden AG und der CARASANA Bäderbetriebe GmbH im Berichtsjahr rückläufig waren, konnten die Umsätze der Park-Hotel am Rhein AG und insbesondere der Salina Medizin AG erfreulicherweise weiter gesteigert werden. Der im Herbst 2015 erfolgte Erwerb des Fachärztehauses ist eine Grundlage für weiteres Wachstum in diesem Bereich.

Wir beurteilen die Zukunftsaussichten in allen Bereichen als ausgezeichnet. Der Wellnesstrend ist ungebrochen und wir sind mit unseren Bädern sole uno, Caracalla Therme und Friedrichsbad hervorragend positioniert. Die demographische Entwicklung sowie die neue Spitalfinanzierung sind wichtige Grundlagen für unseren Erfolg im medizinischen Bereich. Das Park-Hotel am Rhein profitiert insbesondere im Bereich Betreutes Wohnen ebenfalls von der demographischen Entwicklung sowie generell von den Synergieeffekten mit den anderen Betriebsteilen.